Coeur der Lion bei Huiskens in Koblenz

1987 gründeten Carola und Nils Eckrodt als junges Paar COEUR DE LION, benannt nach dem gleichnamigen englischen Punk-Plattenlabel. Die ersten Schmuckstücke wurden von Geschwistern und Freunden hergestellt, vertrieben und auch getragen. Nils Eckrodt, damals Student und Ferienarbeiter bei Mercedes-Benz, versorgte die junge Designerin mit Aluminiumteilen aus dem automatischen Getriebe, die der Meister bei Mercedes als Ausschuss freigegeben hatte. Der Düsseldorfer Couturier Hanns Friedrichs, interessiert sich für das junge Unternehmen und kaufte die komplette Erstlings-Kollektion von Coeur de Lion, in der neben Getriebeteilen auch Kautschuk, Benzinschläuche und legierter Stahl verarbeitet wurde. Heute arbeiten rund 90 Mitarbeiter in den Stuttgarter Ateliers daran, Schmuck für Frauen auf der ganzen Welt herzustellen. Das Sortiment von Coeur de Lion verfügt über ca. 200 verschiedene Colliers, 150 Armbänder, 300 Paar Ohrschmuck und 60 Ringe. Die neusten Coeur de Lion Kollektionen präsentiert Ihnen das Huiskens-Team in unserem Ladenlokal im Entenpfuhl 15 in Koblenz.

Zuletzt angesehen